Deutsche Hypo-Index: Optimistische Stimmung bei Immobilienexperten

Das Immobilienklima ist im Juni 2017 zum dritten Mal in Folge gestiegen. So das Ergebnis des 114. Deutsche Hypo Immobilienkonjunktur-Index. Mit einer Zunahme von 1,1 Prozent auf aktuell 134,7 Zählerpunkte ist der Zuwachs fast doppelt so stark wie noch im Mai (0,6 Prozent). Die Entwicklung des Immobilienklimas nimmt somit erneut an Dynamik zu und nähert […]

weiterlesen

Projektstudie zur Immobilienfinanzierung 2017 gestartet

Die Immobilienbranche befindet sich weiterhin im Aufwärtstrend: Der deutschen Bundesbank zufolge sind seit 2010 die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland um durchschnittlich rund 30 Prozent gestiegen – in den sieben Großstädten sogar um mehr als 60 Prozent. Das Volumen ausstehender Immobilienkredite ist seit 2009 ebenfalls kontinuierlich mitgewachsen. Die Rahmenbedingungen haben sich jedoch seither geändert: Ein […]

weiterlesen

Wüstenrot Bausparkasse: „Falsche Angaben des Maklers sind nicht immer dem Verkäufer zuzurechnen“

Macht ein Makler wissentlich falsche Angaben über ein Gebäude, das er verkauft, wird dieses Verhalten grundsätzlich dem Verkäufer zugerechnet. Doch es gibt Ausnahmen, wie die Wüstenrot Bausparkasse, eine Tochter des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), mitteilt. Sie verweist auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs.

weiterlesen

Cushman & Wakefield: Deutschland auf Platz zwei der beliebtesten Immobilienfinanzierungsmärkte

Fast die Hälfte der europäischen Immobilienfinanzierer (47 Prozent) geht von einem Zuwachs des Neugeschäfts in den kommenden sechs Monaten aus, da die Finanzierung von erstklassigen Gebäuden in den stabilen Märkten auf dem Kontinent weiter einem harten Wettbewerb ausgesetzt ist. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Immobilienberaters Cushman & Wakefield.

weiterlesen

Studentenwohnungsmarkt Deutschland im Fokus

Die Universitäten und Hochschulen in Deutschland haben mit rund 2,8 Millionen eingeschriebenen Studenten zum Wintersemester 2016/2017 das neunte Rekordjahr in Folge verzeichnet. Die Studierendenzahl wuchs gegenüber dem Wintersemester 2015/2016 erneut um 1,8 Prozent, was jedoch die niedrigste Zuwachsrate seit zehn Jahren war. Laut dem international tätigen Immobiliendienstleister Savills ist künftig nicht mehr mit einem Anstieg […]

weiterlesen

Studie: Jede fünfte Erbschaft liegt künftig über einer Viertelmillion Euro

Mehr als jeder dritte Erwachsene hat mindestens schon einmal geerbt (35 Prozent), bei den über 55-Jährigen sogar mehr als die Hälfte. Regionale Spitzenreiter sind die Bayern (38 Prozent), Schlusslichter die Bewohner von Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern (31 Prozent). Das sind Ergebnisse einer bundesweiten Studie der Quirin Privatbank in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Yougov Deutschland.

weiterlesen

Neuer „Immobilienbrief“ erschienen

Die aktuelle Ausgabe „Der Immobilienbrief Nr. 400“ des Informationsportals „Rohmert Medien“ ist erschienen. Im Editorial geht Herausgeber Werner Rohmert kurz auf die gestrige Trump-Kündigung des Klima-Abkommens ein als Sinnbild für eine viel rasantere Renationalisierung als selbst er vor zehn Jahren vorhergesehen hat. Darüber hinaus erinnert Rohmert an Dr. Rolf Seebauer, einen der intelligentesten und profiliertesten […]

weiterlesen

Zinsumfeld bleibt für Immobilienkäufer günstig

Nach stärkeren Konditionsschwankungen im Frühjahr bewegen sich die Zinsen für Immobilienkredite seit Mitte Mai stabil seitwärts. Wie eine Auswertung des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp unter mehr als 400 Kreditinstituten und Versicherungen zeigt, liegen die Bestkonditionen für zehnjährige Darlehen Anfang Juni bei knapp unter 1,3 Prozent. Die Mehrheit der Immobilienkäufer kann aktuell zu Zinssätzen um 1,5 Prozent finanzieren. […]

weiterlesen