dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

21-Jähriger tritt Seniorin in S-Bahn ins Gesicht

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Laut Polizei wollten am 16. Juli mehrere Rentner mit der S-Bahn von Dresden aus in die Sächsische Schweiz fahren. Bei der Suche nach Sitzmöglichkeiten fragte eine 71-Jährige Frau mehrmals einen 21-Jährigen Mann, ob er Füße und Rucksack von zwei freien Plätzen nehmen könnte. Nachdem der Mann dies verneinte, wollte die Seniorin den Rucksack selbst vom Platz stellen.

„In diesem Moment trat der 21-jährige Dresdner plötzlich mit dem beschuhten Fuß in das Gesicht der Rentnerin“, sagte ein Polizeisprecher. „Dabei wurde die Brille der Frau zerstört und sie erlitt eine Platzwunde am Auge. Sie wurde umgehend in ein Dresdner Klinikum gebracht.“

Eine junge Frau sah die Tat mit an und wollte anschließend die Polizei rufen. Der Täter sprang auf und wollte die Flucht ergreifen. Andere Personen aus der Senioren-Reisegruppe und couragierte Zeugen sowie der Zugbegleiter versuchten den Mann aufzuhalten, der sich zur Wehr setzte.

Dabei biss er einem 76-Jährigen in die Finger. Außerdem trat und schlug er um sich. Mindestens eine weitere Person erlitt in der Folge Hämatome an Armen und Beinen. Der 76-Jährige wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt.

Die Bundespolizei Dresden ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. In seinem Rucksack wurde ein Grinder mit Drogenresten festgestellt. Der Dresdner ist bereits wegen Körperverletzung, Eigentums- und Drogendelikten in Erscheinung getreten.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv