dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Dresdner Striezelmarkt öffnet wieder seine Pforten

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ein bisschen mehr und ein bisschen besser ist das Ziel der Verantwortlichen vom Striezelmarkt. Darunter fallen verlockende Kaufangebote, mehr Programm, mehr Stollen und mehr Sicherheit. In diesem Jahr gibt es mehr unterschiedliche Tassen. Das ist den speziellen Tassen für die Kinder geschuldet, die zum ersten Mal überhaupt von den Striezelmarkt-Machern angeboten werden. 5.000 Stück stehen für den Feldtest bereit. Das der Dresdner Weihnachtsmarkt dieses Jahr in der Dauer wächst, ist dagegen nicht den Marktmachern zuzuschreiben.

Es ist der Jahreslauf der dies ermöglicht. Der Striezelmarkt dauerte im letzten Jahr 26 Tage an. Bei der 584. Auflage dieses Jahr haben die Stände einen Tag lang länger geöffnet, also 27 Tage. Der traditionelle Starttag des Dresdner Weihnachtsmarktes ist der Mittwoch vor dem 1. Advent. Im Jahre 2017 war das der 29. November, in diesem Jahr ist es der 28. November, dadurch hat der Striezelmarkt einen Tag lang länger geöffnet als im letzten Jahr. Der Markt im Dresdner Stadtzentrum hat somit einen kleinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz aus Nürnberg, welche mit dem Christkindlesmarkt an dem 30 November an den Start geht. Dabei gehe es aber nicht um Konkurrenz, so der Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung Robert Franke. Deshalb kommt zum ersten Mal überhaupt das Nürnberger Christkind nach Dresden. Am 22. Dezember besucht es den Striezelmarkt und begegnet dort dem Stollenmädchen Linda Trepte.

Die eigens für dieses Jahr entworfene Striezelmarkttasse kehrt dieses Jahr zum dritten Mal zurück. Nach einem Preußischblau und Bordeauxrot ist die Farbe dieses Jahr ein helles Grau. Das Motiv ist das Siegel des Stollenschutzverbandes. Das hat einen ganz bestimmten Grund: Das Stollenfest findet in diesem Jahr zum 25. Mal überhaupt statt. Dazu hat die Stadt Dresden 50.000 Tassen herstellen lassen. Mit Einbegriffen gehören die 5.000 Kindertassen die mit einem Motiv aus dem Märchen „Frau Holle“ kommen. Als kleines I-Tüpfelchen gibt es 584 Tassen mit Goldverzierung und einer händisch aufgetragenen Nummer. Diese Sondereditionen gibt es nur bei der Dresden Information zu erwerben.

Insgesamt 1.900 Menschen sind in diesem Jahr in das Programm mit eingespannt. Im Mittelpunkt stehen besonders die Festtage. Dazu gehören die Eröffnung, das Stollenfest, das Schwibbogenfest, das Pyramidenfest und das Adventskalenderfest. Auch dieses Jahr wird es die Themen-Freitage wieder geben. Die ersten drei Freitage kommen mit den Schwerpunkten Gospel, Posaunenmusik sowie Swing und Jazz. Am vierten Freitag wird auf dem Weihnachtsmarkt getanzt. Dies sei laut Programmchef Alexander Siebecke eine „besondere logistische Herausforderung“ gewesen. Darunter fallen mehr als 100 Tänzer die sich hinter der Bühne umziehen müssen.

Für die Sicherheit werden Betonelemente wie bei der Abgrenzung von Autobahnspuren verteilt, zwei Zufahrten mit massiven Schranken versperrt und viele große Wasserbehälter eingesetzt um es potenziellen Tätern unmöglich zu machen auf dem Striezelmarkt einen Anschlag mit Kraftfahrzeugen zu verüben. Bei eisigen Temperaturen läuft das Wasser in den Behältern Gefahr einzufrieren. Sollte dieser Fall drohen einzutreten wird Salz hinzugegeben, welches verhindert das sich Eis in den Behältern bildet. Als weitere Überwachungsorgane werden die Polizei und das Rote Kreuz bei Notfällen zugegen sein.

Im Jahre 2017 hat die Stadt Dresden einen Malwettbewerb ausgetragen. Dazu wurden Weihnachtsbilder von Kindern gesucht. Die jeweils schönsten Kunstwerke kommen nun in diesem Jahr zum Einsatz. Die Verwaltung verkleidet einen sonst hässlichen Absperrzaun mit den Bildern die auf Folien gedruckt sind. Die insgesamt 133 Kinder sind am 2. Dezember um 11 Uhr auf den Weihnachtsmarkt eingeladen, dort erwartet sie eine Überraschung der Veranstalter als Dankeschön.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv