dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Universal-Investment bleibt auf Wachstumskurs

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Fondsdienstleister Universal-Investment kommt seinem Ziel, bis 2023 Europas führende Fonds-Service-Plattform und Super ManCo zu werden, immer näher. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/2021 setzte das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort und steigerte die Assets under Administration (AuA) um rund 113 Milliarden Euro beziehungsweise 18,8 Prozent. Per 30. September weist die Universal-Investment-Gruppe nunmehr AUA in Höhe von 710,3 Milliarden Euro aus.

Die Gruppe wächst mit den Geschäftsbereichen Wertpapiere, Immobilien und Alternative Investments in allen Asset-Klassen und zählt zu den am schnellsten wachsenden Fondsgesellschaften im deutschsprachigen Raum. Entgegen dem allgemeinen Branchentrend ist die Belegschaft der Gruppe von knapp 900 auf über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestiegen. Die Zahl der verwalteten Fondshüllen liegt inzwischen bei rund 2.000.

Michael Reinhard, CEO von Universal-Investment: „Wir sind als Fonds-Service-Plattform erfolgreich, wenn unsere deutschen und zunehmend internationalen Kunden erfolgreich sind und wir ihnen passende Lösungen bieten können. Das haben wir gemeinsam in den vergangenen zwölf Monaten trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie geschafft und unsere Ziele übertroffen. Im neuen Geschäftsjahr werden wir signifikant investieren, um als führende Plattform für die Fondsindustrie weitere Maßstäbe zu setzen.“

Zwei Themen mit hohem Stellenwert sind Innovation und Nachhaltigkeit. Universal-Investment sieht sich als digitaler Vorreiter der Investmentbranche und treibt die digitale Transformation konsequent voran. So hat die Gesellschaft die Mitte 2020 übernommene B2B-OnlineCommunity CAPinside weiter ausgebaut; ein wichtiger Schritt auf dem Weg, für Vertriebspartner eine One-Stop-Vertriebsplattform für alle Asset-Klassen aufzubauen.

Ende 2020 startete Universal-Investment mit der Gründung von UI Enlyte in die Digital-Assets-Welt. Die neue Gesellschaft ist eine der weltweit ersten regulatorisch konformen Investmentplattformen für digitale Assets, die auf der Blockchain basiert und die Qualitätsansprüche institutioneller Anleger erfüllt.

Auch im Bereich ESG, also nachhaltige Kapitalanlagen, investiert das Unternehmen signifikant. Dazu zählt auch, die unternehmenseigene ESG-Plattform weiterzuentwickeln, um den Kunden alle Möglichkeiten und Analysen rund um nachhaltige Investments zu liefern. (DFPA/TH1)

Die Universal-Investment-Gesellschaft mbH mit Sitz in Frankfurt am Main bietet Dienstleistungen rund um die Fonds- und Wertpapieradministration für Asset Manager, Banken und unabhängige Vermögensverwalter an. Ende September 2021 betrugen die Assets under Administration 710 Milliarden Euro.

www.universal-investment.de

von
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv