dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Deutsche haben deutlich weniger Mietschulden

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der positive Trend hält an. Fielen die Mietrückstände 2013 mit 411 Millionen Euro um 7,6 Prozent geringer aus als im Jahr zuvor, so bestätigte der Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) Axel Gedaschko kürzlich erneut, dass Mieter in Deutschland immer weniger Mietschulden haben. Der Verband steht für knapp 30 Prozent aller Mietwohnungen in Deutschland.

Mietschulden halbiert

Bei den rund 13 Millionen Menschen, die bei Vermietern im GdW leben, haben sich die Mietschulden in den vergangenen 15 Jahren halbiert. Wie der Dachverband mitteilte, standen bei seinen Mitgliedern im letzten Jahr noch Mietzahlungen von 372 Millionen Euro aus. „Die positive Entwicklung hängt mit der wirtschaftlich stabilen Lage in Deutschland zusammen“, erklärte der Verbandspräsident. Aber auch die besseren Beratungsangebote haben sich sehr positiv ausgewirkt. So hat der Deutsche Mieterbund bereits vor einiger Zeit den Wohnungsunternehmen ein besseres Schuldenmanagement bescheinigt. Wenn Mieter nicht zahlen, werde verstärkt nach Gründen gefragt und nach einer Lösung gesucht.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv