dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Pandion mit Rekordwachstum

Die Kölner Bauträgerverwaltung Pandion Service, Tochterunternehmen des Projektentwicklers Pandion, konnte das Jahr 2021 mit der erstmaligen Überschreitung der Zwei-Millionen-Euro-Schwelle abschließen. Damit hat die Servicegesellschaft ihren Umsatz annähernd verdoppelt.

Pandion Service hat im Jahr 2021 seinen Verwaltungsbestand wie geplant auf 3.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten und über 3.300 Stellplätze erhöhen können, teilt das Unternehmen mit. Damit nahm Pandion Service insgesamt über 2.000 Verwaltungseinheiten neu in die Verwaltung auf, deren Anzahl nun insgesamt bei über 6.000 liegt. Inzwischen gehören dazu auch immer mehr Bestände von Drittkunden. Für das Jahr 2022 ist an den Standorten Köln, Düsseldorf, Mainz, Bonn, München und Berlin ein weiterer Zuwachs auf einen Verwaltungsbestand von knapp 3.300 Wohn- und Gewerbeeinheiten sowie 3.600 Stellplätzen vorgesehen.

„Besonders stolz sind wir auf die Entwicklung der Services Vermietung, Verkauf und Verwaltung von Privatwohnungen im Sondereigentum (SEV). Mit rund 0,9 Millionen Euro konnte bereits knapp die Hälfte zum Gesamtumsatz 2021 beigesteuert werden“, kommentiert Toni Altindagoglu, Geschäftsführer von Pandion Service. Diese Sparte erzielte eine Umsatz-Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr: über 300 Wohnungen und Gewerbeeinheiten wurden vermietet. Die hohe Nachfrage in diesem Bereich hat den SEV-Bestand der Pandion Service auf über 250 Mandate gesteigert.

Gleichzeitig konnte die Gesellschaft ihre Digitalisierungsstrategie auch 2021 weiter vorantreiben: „Im Vermietungsprozess erfolgen mittlerweile die meisten Schritte, von der Erstellung des Exposees bis hin zur Unterzeichnung des Mietvertrages und der Übergabe der Wohnung, komplett digital und papierlos. Die Eigentümer und Vermieter nehmen wir in diesem Prozess aktiv mit“, so Altindagoglu. Und weiter: „Die Ende 2020 geschaffene Möglichkeit der digitalen beziehungsweise hybriden Durchführung von Eigentümerversammlungen hat bereits nach einem Jahr eine hohe Akzeptanz erreicht. Über 20 Sitzungen konnten auf dieser Weise bereits durchgeführt werden, dabei wurden die nötigen Beschlüsse mittels Smartphone-Abstimmung vorgenommen. Das digitale Kundenportal hat inzwischen eine Anmeldequote von über 90 Prozent erreicht und unterstreicht das Vertrauen der Kunden in unsere digitalen Lösungen.“ (DFPA/JF1)

Die Pandion AG ist ein Immobilienprojektentwickler mit Sitz in Köln und beschäftigt insgesamt über 200 Mitarbeiter an den Standorten Köln, München, Berlin und Stuttgart.

www.pandion.de

von
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv