dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Grundwerk Capital begibt 6,25 Prozent-Anleihe

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die Immobiliengesellschaft GW Grundwerk Capital bietet Anlegern über die „GWC Zukunft Fachmarktzentren (WIB) Anleihe (2026)“ einen Zins von 6,25 Prozent per annum zur Finanzierung des geplanten Erwerbs und der Weiterentwicklung des Fachmarktzentrums „Hennef“ bei 60 Monaten Laufzeit. Eine Beteiligung ist ab 1.000 Euro möglich. Das angestrebte Emissionsvolumen beträgt 5,5 Millionen Euro. Das Fachmarktzentrum soll zu einem multifunktionalen Geschäftsgebäude weiterentwickelt werden. Im Fokus der Strategie steht die besondere Nutzungs-Kombination „Leben, Arbeiten und Einkaufen“.

Das „Fachmarktzentrum Hennef“ („FMZ Hennef“) ist eine gut vermietete Bestandsimmobilie mit integriertem Parkhaus in verkehrsgünstiger Lage der Stadt Hennef, die im Rhein-Sieg-Kreis die Bedeutung eines Mittelzentrums hat. Das Grundstück hat eine Größe von 6.202 Quadratmetern. Die Mietfläche beträgt 5.299 Quadratmeter, wovon zurzeit 4.667 Quadratmeter vermietet sind. Eine Aufstockung des mit einem Flachdach ausgestatteten Gebäudes soll geprüft werden. Der Gesamtkaufpreis beträgt 11,3 Millionen Euro inklusive Nebenkosten. Neben der Anleihe wird eine Bankfinanzierung in Anspruch genommen.

Grundwerk Capital möchte mit der Investition in das „FMZ Hennef“ nicht nur auf dessen langfristige Vermietung bauen, sondern das Objekt zu einem multifunktionalen Geschäftsgebäude weiterentwickeln. Im Fokus der Strategie steht die besondere Nutzungs-Kombination „Leben, Arbeiten und Einkaufen“.

„In enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Stakeholdern wie zum Beispiel der Stadt Hennef wollen wir einen regionalen Standort schaffen, an dem sich die Angebote für Wohnen, Arbeiten und Einkaufen für die Menschen perfekt ergänzen“, erläutert Geschäftsführer Matthias Adamietz das Wertschöpfungspotenzial. „Innerstädtische Flächen sind knapp. Ziel ist es, mit der Entwicklung von urbanen Drittnutzungspotenzialen ein Leuchtturm-Projekt für kleine und mittelgroße Fachmarktzentren und einzelhandelsorientierte Gewerbeimmobilien zu schaffen.“

Mittelfristig soll zunächst das bestehende Vermietungspotenzial ausgeschöpft, langfristig durch die konzeptionelle Erweiterung um zusätzliche Flächen für Handel, Büro, Arztpraxen /Tagesklinik und Wohnen weiteres Potenzial gehoben werden.

Das Konzept bedient dabei neben der auch aus kommunaler Bauplanung erforderlichen umweltschonenden Ressourcenschonung durch Verdichtung das Bedürfnis der Menschen nach urbaner Nähe von Leben, Arbeiten und Einkaufen. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung GW Grundwerk Capital

Die GW Grundwerk Capital Holding GmbH & Co. KG ist eine auf die Entwicklung, Revitalisierung und das Management von Wohn- und Gewerbe-Portfolios spezialisierte Immobiliengesellschaft.

www.grundwerk-capital.de

von
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv