dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Hauck & Aufhäuser erhält Vertriebszulassung für Publikumsfonds in Hongkong

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das Bankhaus plant damit insbesondere auch seine Dritt-Fondspartner bei der Zulassung und dem Vertrieb seiner Fonds in Hongkong zu unterstützen. Als erstes wurde der hauseigene Fonds „H&A Aktien Small Cap EMU“ des Asset Managers H&A Global Investment Management (HAGIM) zugelassen.

Der Vertrieb von Fondsprodukten in Hongkong und China war bisher überwiegend bei großen europäischen beziehungsweise globalen Fondsanbietern im Fokus. Mit Hauck & Aufhäuser könne nun auch kleineren Fondsboutiquen der Zugang von Luxemburg aus nach Hongkong ermöglicht werden. Als zweitgrößter Fondsstandort weltweit biete Luxemburg Fondsinitiatoren ein sich schnell entwickelndes Finanzumfeld, in dem die Expertise aller Markteilnehmer gebündelt wird. „Der Zugang zum Finanzplatz Hongkong über unsere Gesellschaft in Luxemburg erweitert unser Servicespektrum im Asset Servicing um einen weiteren klaren USP“, erläutert Holger Sepp, Mitglied des Vorstands bei Hauck & Aufhäuser.

Dieses Alleinstellungsmerkmal (Unique Selling Point, USP) basiert auf der Zugehörigkeit zum chinesischen Investor Fosun, zu dem das Bankhaus seit 2016 gehört. In diesem Zusammenhang strebt Hauck & Aufhäuser an, Geschäftspartnern den Zugang nach China zu ermöglichen. Dafür hat das Bankhaus die Abteilung China Desk eingerichtet, welche den Vertriebszulassungsprozess gemeinsam mit der HAFS bei Hauck & Aufhäuser verantwortet hat. „Im nächsten Schritt werden wir uns darauf konzentrieren, sukzessive unser Vertriebsnetzwerk für Institutionelle und Retail Investoren vor Ort auszubauen. Wir nutzen im Interesse unserer Kunden die Synergien, welche sich aus der Zusammenarbeit mit Fosun ergeben“, ergänzt Jian (Helen) Liang, Head of China Desk bei Hauck & Aufhäuser. Für das Bankhaus ist die erfolgreiche Vertriebszulassung für Fonds in Hongkong ein Meilenstein in der eigenen Internationalisierungsstrategie. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Hauck & Aufhäuser

Die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG ist 1998 aus der Fusion zweier Privatbanken hervorgegangen und wurde 2016 von der chinesischen Beteiligungsgesellschaft Fosun übernommen. Das Bankhaus mit Sitz in Frankfurt am Main ist auf die Beratung und Verwaltung von Vermögen privater und unternehmerischer Kunden, das Asset Management für institutionelle Investoren, Fondsdienstleistungen für Financial und Real Assets in Deutschland und Luxemburg sowie die Zusammenarbeit mit unabhängigen Vermögensverwaltern spezialisiert.

Kommentieren

von
dresden-info.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv